"Bürgergemeinschaft Schölischer Interessen"

Unsere Wünsche in Schlagworten, u.a.:

verträgliche Trassenführung, keine Vernässungen, Werterhalt unseres Wohneigentums, erfolgreiche Petition, Unterstützung durch die Stadtverwaltung, östliche Verschiebung und Begradigung der Trasse, Schallschutz für Götzdorf, Verschonung der Obstanbauflächen in Hohenschölisch,

=== > Letzte Änderung vom 15.09.2020 <===

Einladung zur Informationsveranstaltung:

Neubau des Abschnittes 5b der A 26 & Verlegung des Industriegleises 1263

Eine eMail der "ifok GmbH" im Auftrag der NLStBV

die BG leiten die Informationen gern weiter:


Sehr geehrter Herr Strupat,

 

in den kommenden Jahren soll die A 26 bei Stade in Richtung Norden verlängert werden. Zudem soll das Industriegleis 1263 Stade-Bützfleth verlegt werden.

 

Die Planungen für den Bauabschnitt 5b der A 26 (von östlich der Freiburger Straße / L 111 bis zur Anschlussstelle Stade-Ost) und die Industriegleisverlegung sind räumlich derart eng miteinander verbunden, dass über sie nur eine einheitliche Entscheidung möglich ist. Deshalb werden beide Vorhaben in einer gemeinsamen Planfeststellungsunterlage beschrieben und zusammengefasst. Zeitnah soll das gemeinsame Planfeststellungsverfahren, d.h. das Genehmigungsverfahren für beide Bauprojekte, eingeleitet werden. Schon in der Planung arbeiten wir, die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) und die Hansestadt Stade, als Planungsträger eng zusammen, um beide Projekte aufeinander abzustimmen.

 

Um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, haben wir ein Einladungsplakat erstellt. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie dieses gut sichtbar an einem frequentierten Ort aufhängen könnten. 

 

Wir würden uns sehr freuen, auch Sie bei unserer Informationsveranstaltung am 30. September 2020, von 18:00-20:30 Uhr im Hansesaal des Kultur- und Tagungszentrums „Stadeum“, Schiffertorsstraße 6, 21682 Stade, begrüßen zu dürfen.

 

Zentraler Vortrag

In einem zentralen Vortrag werden wir ausführlich über das Gesamtprojekt Küstenautobahn, die beiden Bauvorhaben und das anstehende Planfeststellungsverfahren informieren.

 

Aufgrund der aktuellen Covid 19-Verordnungen und um eine Ansammlung beim Einlass zu vermeiden, ist eine Vorab-Anmeldung unter Angabe Ihrer Kontaktdaten zwingend erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu diesen Link https://seu2.cleverreach.com/f/134006-265649/ (auch über die Projektwebsite der Küstenautobahn, Bauabschnitt 5 b der A 26, gelangen Sie zum Anmeldeformular für die Informationsveranstaltung, www.kuestenautobahn.niedersachsen.de).

 

Die Veranstaltung ist so gestaltet, dass die geltenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden können. Bitte tragen Sie in den Räumlichkeiten einen Mund-Nasen-Schutz, beachten Sie die Hinweise und bleiben Sie zuhause, falls Sie sich krank fühlen. Wir bitten Sie, sich möglichst mit etwas Vorlauf ab 17:30 Uhr vor Ort einzufinden und nach Betreten der Räumlichkeit am Empfang anzumelden. Ihnen wird ein Sitzplatz zugewiesen.

 

Online-Gesprächsrunden

Im Anschluss an die Veranstaltung finden – eine Woche später – thematische Online-Gesprächsrunden statt.

 

In den ca. 50-minütigen Online-Gesprächsrunden haben Personen, die durch die Vorhaben betroffen sind, die Gelegenheit, mit unseren Expertinnen und Experten einen Blick auf Planungsdetails zu werfen und im kleinen Kreis Fragen zu stellen, die über den großen Vortrag hinausgehen.


Bitte nehmen Sie die Gelegenheit war und informieren Sie sich über diesen Termin.

mfG

das BG-Team


 

          Besucher :    Kontakt: bg-schoelisch-a26@gmx.de oder 04141 / 670199