Öffnung der Einwendungssynopse:

 

Ende Februar wies die Niedersächsische Landesbehörde in ihrem Schreiben an die Einwender*innen von 2010 auf ihre ausführliche Antwort hin, die man auf der Website der NLStBV finden könne.

Der angegebene Kurz-link funktioniert allerdings nicht!

Alternativ kann man folgenden Weg beschreiten, um an die Einwendungssynopse zu gelangen:

http://www.strassenbau.niedersachsen.de/

à Projekte àBundesautobahnenà A26 Drochtersen-Stade à Abschnitt 5a

à Aktuelle Unterlagen à Einwendungssynopse im Planfeststellungsverfahren 2010

oder direkt auf diesen link klicken:

Einwendungssynopse im Planfeststellungsverfahren 2010

Diese umfangreiche Zusammenfassung kann dort auch heruntergeladen werden.

Sie ist in 25 Themen (z.B. Trassenverlauf; Hochwasserschutz; Lärmauswirkungen; Verkehrsaufkommen; Naherholung u.a.) aufgeteilt und gliedert sich in 3 Spalten:

Einwendernummer

Einwendungsthema/-argument

Gegenäußerung

 

 

Bei der Suche nach den Antworten zu den eigenen Einwendungen hilft die persönliche Einwendernummer (s. Brief), damit nicht alle 81 Seiten durchforstet werden müssen.

 

In der linken Spalte findet der Einwender unter anderen seine im Brief zugewiesene Nummer (Bspl.731), wenn er zu dem betreffenden Thema eine Einwendung eingereicht hat.

In der mittleren Spalte wird die Kritik wiederholt bzw. zusammengefasst,

um dann rechts eine entsprechende Entgegnung zu finden.

 

Beispiel Kurzform:

 

731 (und andere)

Vernässung von Wohnbauflächen

keine großräumige Beeinflussung des Grundwassers

 

Auch wenn es etwas mühselig erscheint sich mit den Ausführungen zu beschäftigen ist es sinnvoll zu prüfen, inwieweit die eigenen Bedenken weiterhin Bestand haben. Gerade vor dem Hintergrund der Neuplanungen (Auffahrten Freiburger und Altländer Straße) ist zu berücksichtigen, dass die Aufteilung des ehemaligen Bauabschnittes 5 in die Teile 5a und 5b für mögliche Einwendungen keine Bedeutung hat, da sich die baulichen Veränderungen gegenseitig bedingen.


________________________________________________________________________________________________

und so könnte Ihre Einwendung aussehen:


Vorname, Nachname                                                Strasse, Haus-Nr.

                                                                                                        PLZ, Wohnort

                                                                                                        

 

Niedersächische. Landesbehörde

für Straßenbau und Verkehr

Göttinger Staraße 76a

 

30453 Hannover

 

 

Bundesautobahn A 26, Bauabschnitt 5 A

Einwendungen im Planfeststellungsverfahren 2019

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Aufgrund der massiven Beeinträchtigungen für meine Familie sowie der zu erwartenden Schäden an meinem Eigentum, erhebe ich als Betroffener gegen den Verlauf der geplanten Trasse der A 26, Bauabschnitt 5 A, offiziell Einspruch. Hierfür nenne ich u. a. folgende Gründe:

 

o

 

 

o

 

o

 

o

 

Hier werden die einzelnen Begründungen eingesetzt!

(verträgl.Trassenführung, Lautstärke, Grdstck.-Wertverlust, Gefahr der Grundwasser-Veränderung etc.)

So könnte in etwa Ihr Einwendungsschreiben aussehen!

o

 

 

o

 

o

 

 

o

 

 

Ich beantrage, die geplante Trassenführung im Zuge des Planfeststellungsverfahrens so zu verändern, dass die oben genannten Risiken nicht einseitig zu Lasten der Bürgerinnen und Bürger von Stade-Schölisch gehen.

 

Ungeachtet dessen werde ich für mein mit einem Wohnhaus bebautem Grundstück das Beweissicherungsverfahren einleiten und beantrage hiermit die Übernahme der dadurch entstehenden Kosten.

 

Mit der Weitergabe meiner persönlichen Daten an unbeteiligte Dritte bin ich nicht einverstanden.

 

Stade, den

 

 

 

_________________________________________

                              Unterschrift